Senkrechtmarkise & Vertikalmarkise

Wissenswerte Informationen zu Senkrechtmarkisen:

Senkrechtmarkise "BASIC"
Farbe Anthrazit
69,99 €*
  • zuverlässiger Sicht- und Sonnenschutz
  • individuell & stufenlos einstellbar
  • Farbe: Anthrazit
Senkrechtmarkise "MASTER"
in verschiedenen Farben und Größen
ab 89,99 €*
  • idealer Sicht- und Sonnenschutz
  • verschiedene Größen & Farben
  • fertig vormontiert
Senkrechtmarkise "MASTER"
in verschiedenen Farben und Größen
ab 89,99 €*
  • idealer Sicht- und Sonnenschutz
  • verschiedene Größen & Farben
  • fertig vormontiert

empasa Senkrechtmarkise – vertikaler Sicht- und Sonnenschutz

Die Vertikalmarkise besticht durch hohe Funktionalität und tollem Design zum günstigen Preis. Fertig montiert, bietet sie flexiblen Schutz im Außenbereich auf Balkon und Terrasse: In den heißen Mittagsstunden spendet sie angenehmen Schatten. Für ein kurzes Pläuschchen mit dem Nachbar kann sie schnell und einfach mit der Handkurbel eingerollt werden kann. Bei leichter Brise oder tief stehender Sonne ist sie fix wieder ausgefahren und bietet ausreichend Schutz.

Vorteile einer Senkrechtmarkise

  • dauerhafter & zuverlässiger Sichtschutz
  • Schutz vor schädlicher UV-Strahlung
  • erzeugt eine angenehme Beschattung
  • Innenraum wird vor Wärme geschützt
  • schnelle und einfache Handhabung
  • Handkurbel inklusive
  • Blendschutz bei tiefstehender Sonne
  • robuster & blickdichter Stoff
  • witterungsbeständig und wasserabweisend
  • graue, geschossene Kassette schützt das Rollo
  • einfache Montage an Wand oder Decke

Sicht-, Sonnen- und Blendschutz für Balkon und Terrasse

Die empasa Senkrechtmarkise findet sich als Sichtschutz elegant in jedes Außenbild ein. Das Markisentuch ist in verschiedenen Farben und Größen erhältlich. Mit den mitgelieferten Halterungen kann die Vertikalmarkise einfach an jeder Decke montiert werden. Eine Befestigung an der Wand ist auch möglich. Ausgefahren verlaufen die Stoffbahnen senkrecht von oben nach unten und können mit Gummischlaufen am Balkongeländer gesichert werden. Das reicht dir noch nicht? Es können auch mehrere vertikale Markisen angebracht werden. So erschaffst du an deinem Balkon ein Sichtschutz im Loggia-Charakter oder die Terrasse deines Hauses wandelt sich zu einem Wintergarten – so oder so entstehen regelrecht ein weiterer Raum für dich und deine Lieben. Unerwünschte Blick vorbeilaufender Passanten oder der Nachbarn innerhalb großer Wohnanlagen gehören so der Vergangenheit an. Mit einem Infrarot-Wandheizer von empasa kann dieser Raum bei kühleren Temperaturen zusätzlich genutzt werden und schafft eine angenehme Wärme. Ein weitere Vorteil: es wird das Aufheizen der Innenräume vermieden, da die Sonnenstrahlen absorbiert werden, bevor sie auf die Fensterscheibe treffen. Der Sonnenschutz kann somit gleichzeitig eine Alternative zu Rollos sein, wenn keine vorhanden sind und man muss im Sommer nicht auf einen angenehm kühlen Innenbereich verzichten. Wird die Senkrecht-Markise nicht benötigt, kannst du sie ganz einfach einfahren und du hast wieder ungehindert den Blick in den heimischen Garten genießen. Mehr Funktionalität geht kaum!

Unsere Senkrechtmarkisen schützen vor:

  • Sonneneinstrahlung (Beschattung und UV-Strahlung)
  • tiefstehender Sonne (Blendschutz)
  • Wind und Wetter (ideal auf der Wetterseite)
  • neugierigen Blicken der Nachbarn oder Passanten
  • Aufheizen der Innenräume
Senkrechtmarkise Balkon

Große Auswahl: Farben und Größen

Das hochwertige Markisentuch gibt es in unterschiedlichen Farben und ist ein richtiger Hingucker auf jedem Balkon und jeder Terrasse. Alle Senkrechtmarkisen haben eine Gewebelänge von 2,5 m. Per Handkurbel kann die richtige Höhe flexibel eingestellt werden. Die verschiedenen Größen kannst du individuell zwischen 1,2 und 2,4 m Breite auswählen. So bietet diese Variante einen passenden Sichtschutz für große und kleine seitliche Flächen auf jedem Balkon und jeder Terrasse. Der stabile, gepulverte Alu-Kassette in Anthrazit bietet hohe Stabilität und Sicherheit. Durch ihre geringe Tiefe und Höhe fügt sich die Kassette unaufdringlich ein. Das robuste Material des Terrassen-Sichtschutzes besteht aus Polyester Gewebe und hält bis zu einer Windgeschwindigkeit von maximal 28 km/h (entspricht Windstärke 4) stand und auch leichten Regen ab. Zwei Gummibänder –eingehakt am Balkongeländer, sichern das Element vor dem hin und her Wehen.

Was hält das Markisentuch aus?

Das Material muss aber nicht nur gut aussehen, sondern auch einiges Aushalten. In erster Linie dient er als Balkonsichtschutz und fördert somit das Gefühl der Privatsphäre im Außenbereich. Neben ungewünschten Blicken hält die Senkrechtmarkise starke Sonnenstrahlung ab, wirft Schatten und hat einen integrierten UV-Schutz. In welchem Grad das Gewebe die gefährliche Strahlung abhält, wird in UPF gemessen (Ultravioletter Protection Factor). Das Material hat generell einen UPF von 50+. Der Stoff selbst ist UV-beständig, damit die ausgewählte Farbe lang erhalten bleibt. Bei schlechterem Wetter schirmt dich der Balkonsichtschutz auch vor leichtem Wind und Regen ab. Diese Funktion wird oftmals für die besonders beanspruchte Wetterseite eines Balkons, einer Loggia oder Terrasse genutzt. Bei mäßigem Wind (bis Windstärke 4) und leichten Regen sollte der Balkonsichtschutz aus Sicherheitsgründen eingefahren werden. Ist der Markisenstoff nass geworden ist es ratsam ihn, nach dem Regenschauer nochmal auszufahren, sodass das Tuch richtig durchtrocknen kann. So werden unschöne Stockflecken vermieden.

Wie messe ich richtig?

Vor der Bestellung gilt es natürlich das richtige Maß für deinen individuellen Sichtschutz zu ermitteln. Dabei achte bitte auf folgende Faktoren: Neben den Abmessungen des zu beschattenden Platzes ist der Sonnenverlauf zu beachten, da mit dem Sonnenstand auch der Schatten wandert. Für eine optimale Wirkung des Blendschutzes, sollte Balkonsichtschutz dementsprechend ausgerichtet sein. Zudem muss der Anbringungsort eine gewisse Fläche für die maximale Breite vorweisen. Bei einem großen Balkon, können auch mehrere nebeneinander montiert werden, um so die größere Fläche und somit die gesamte Breite abzudecken.

Wie wird der Sichtschutz befestigt?

Vor der Bestellung gilt es natürlich das richtige Maß für deinen individuellen Sichtschutz zu ermitteln. Dabei achte bitte auf folgende Faktoren: Neben den Abmessungen des zu beschattenden Platzes ist der Sonnenverlauf zu beachten, da mit dem Sonnenstand auch der Schatten wandert. Für eine optimale Wirkung des Blendschutzes, sollte Balkonsichtschutz dementsprechend ausgerichtet sein. Zudem muss der Anbringungsort eine gewisse Fläche für die maximale Breite vorweisen. Bei einem großen Balkon, können auch mehrere nebeneinander montiert werden, um so die größere Fläche und somit die gesamte Breite abzudecken.

Sieben Schritte zur fertigen Montage:

  1. Anbringen des Kurbelhakens
  2. Anzeichnen der Bohrlöcher für die Halterungen
  3. Untergrund auf versteckte Leitungen prüfen
  4. Löcher bohren und Halter befestigen
  5. Einhängen der Senkrecht-Markise
  6. Markise ausfahren und Position der Wandhaken markieren
  7. Befestigung der Wandhaken für die Gummilaschen

Den genauen Ablauf kannst du der Montageanleitung entnehmen. Diese findest du online oder auch als Beilage im Paket.

Wie pflege ich meinen Sichtschutz?

Da die Markise selbst im eingefahrenen Zustand in der Kassette aufgerollt wird, ist diese automatisch vor Verschmutzung und Umwelteinflüssen geschützt. Um die Lebensdauer zudem zu verlängern, empfehlen wir die Fläche des Tuchs regelmäßig mit einem feuchten Lappen abzuwischen. Dabei ist eine weiche Bürste und ein mildes Reinigungsmittel wie Seifenlauge von Vorteil; nicht aber chemische Mittel oder ein Hochdruckreiniger. Diese Utensilien können das Gewebe beschädigen und die Lebensdauer des besonderen Sichtschutzes verringern. Durch Regen nass gewordene Markisentücher sollten ausgefahren getrocknet werden, um Stockflecken zu vermeiden.

Das solltest du wissen: Rechtliches!

Die Anbringung des Balkonsichtschutzes erfolgt durch Bohrungen in die Decke oder Wände von Balkon oder Terrasse. Hierdurch wird die Außenfassade beschädigt bzw. verändert. Dies sollte bei Mietwohnungen und Mehrfamilienhäusern vorab mit dem Eigentümer oder der Hausverwaltung der Wohnanlage abgesprochen und eine schriftliche Genehmigung eingeholt werden.

Wer bezahlt einen Sichtschutz?

Die Kosten für einen Sichtschutz werden generell nicht vom Eigentümer übernommen. Beim Auszug kann der Vermieter verlangen, das Element zu entfernen und die Löcher wieder fachgerecht zu verschließen.

Du hast noch weitere Fragen? - Im FAQ der Vertikalmarkisen findest du alle Antworten!

Nicht der passende Sichtschutz? - Hier findest du alternative Lösungen:

Seitenmarkise empasa

Seitenmarkise

Die seitlichen Markisen sehen nicht nur gut aus, sondern sind auch besonders funktionell: Sie bieten den perfekten Sichtschutz vor unerwünschten Blicken durch Nachbarn oder Passanten, einen idealen Windschutz sowie guten Sonnenschutz bei tief stehender Sonne. Zudem überzeugen sie mit einem modernen Design.

Balkonfächer empasa

Balkonfächer

Ob auf Balkon oder Terrasse, der Balkonfächer ist nicht nur praktisch in seiner Funktion, sondern ist auch optisch ein echter Hingucker. Der hochwertige Polyesterstoff ist schmutzabweisend und schützt zuverlässig vor Wind und anderen Witterungen.

Entdecke unsere große Auswahl an Sonnenschutz-Produkten: