Empasa Chat
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Günstig, einfach & sicher

Die Klemmmarkise gilt als spezielle Form der Fallarmmarkise und besticht gemäß ihrem Namen vor allem durch die einfache Klemm-Montage.

Die Vorteile und Eigenschaften auf einem Blick

  • Aufbau: Die Einzelteile der Klemmmarkise sind ohne große Mühe zusammen zu stecken. Die geteilte Tuchwelle, das Ständerwerk, sowie die Fallarme, können mühelos miteinander verbunden werden. Der Markisenstoff ist aus strapazierfähigem Polyester gefertigt und ist schnell auf die Tuchwelle aufgewickelt.
  • Klemm-Montage: Die Montage erfolgt über höhenverstellbare, geklemmte Teleskopstangen, wodurch kein Bohren und Dübeln in Wand oder Decke notwendig ist. Zudem ist die Klemmmarkise jederzeit schnell und einfach, durch lösen der Stellfüße, entfernbar.
  • Neigungswinkel: Die Markise hat einen höhenverstellbaren Neigungswinkel, der mit der funktionalen Handkurbel sekundenschnell einstellbar ist. Du kannst den Stoff deiner Markise dadurch jederzeit der Sonneneinstrahlung anpassen.
  • stabiles Gestell: Durch die Klemm-Montage und die stabilen Teleskoprohre aus Stahl, gilt die Klemmmarkise im geklemmten Zustand als festes, robustes und stabiles Gestell. So hält die Markise nicht nur Sonne fern, sondern auch Wind und Regen stand.
  • Funktionalität: Die Klemmmarkise gilt unter anderem als der optimale Sonnen-, Wärme-, Blend-, Sicht- und Objektschutz.
  • Schönes Design: Das Material und die Farben verschaffen der Markise ein hochwertiges und attraktives Design.

Wo kann ich die Klemmmarkise montieren?

Der Grund für die große Beliebtheit von Klemmmarkisen liegt in erster Linie an der einfachen Montage (ohne Bohren), dem unschlagbaren Preis und ihrem attraktiven Design. Diese Vorteile in Verbindung mit den unterschiedlichen Verwendungsmöglichkeiten machen die Klemmmarkise zu einem echten Allrounder. Je nach Bedarf kann die Klemmmarkise durch ihre Klemm-Vorrichtung an verschiedenen Ort angebracht und auch jederzeit wieder rückstandslos abgebaut werden.

Deine Montage-Möglichkeiten im Überblick:

  • zwischen Balkon-/Terrassenboden und darüber liegendem Balkon
  • in Tür- und Fensternischen
  • in Wandvorsprüngen
  • zwischen einzelnen Balken und dem Boden
  • in Loggias

Wie funktioniert die Montage?

Bei der Montage der Klemmmarkise handelt es sich um eine einfache Klemm-Technik. Beim Zusammenbau und der Anbringung werden keine weiteren Werkzeuge als ein Schraubendreher benötigt.

Im Handumdrehen montiert:

1) Finde die für Dich perfekte Stelle zur Anbringung deiner Klemmmarkise.

2) Stecke zuerst die Tuchwelle ineinander und fixiere Sie, nach dem einziehen des Tuchstoffes, mit den beiliegenden Schrauben.

3) Jetzt die Teleskopstangen ineinander stecken und die Fallarme darauf schieben.

4) Installiere nun das Ausfallprofil, auf welchem das Markisentuch aufgewickelt ist, auf die beiden Teleskopstangen. Stecke anschließend die Endkappen auf das obere Ende der Teleskopstangen

5) Die richtige Höhe (Abstand deiner zwei Fixpunkte) kannst du nach diesem Schritt bereits einstellen und fixieren. Durch die beiden Druckstifte am Fußteil, rasten die Stangen ohne Mühe ineinander.

6) Jetzt die Klemmmarkise, an den für Dich perfekten, Montageort bringen und durch drehen der Standfüße die Teleskopstangen zwischen die Fixpunkte klemmen.

7) Die Fallarme kannst du nun mit den Handschrauben auf deiner idealen Höhe fixieren und die Markise mittels der Kurbel, schnell ein- und ausfahren. Mit den Ausfallarmen verstellst Du unkompliziert deinen gewünschten Neigungswinkel.

Hierbei handelt es sich um einen kurzen Überblick, den wir Dir über die Anbringung der Fallarmmarkise geben wollen. Selbstverständlich ist eine detailliertere Montageanleitung bei unseren Klemmmarkisen beigelegt. Alternativ findest Du diese auch in jeder Artikelbeschreibung oder hier: Montageanleitung

Beratung und Support

Wenn Du Fragen zu unserer Klemmmarkise oder generell zu Markisen hast kannst Du uns jederzeit kontaktieren. Unser Support-Team berät Dich gerne!

Zu unseren Kontaktmöglichkeiten.

Top